[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Jusos NW-DUEW.

Der 1. Mai ist geprägt durch gesellschaftliche Umbrüche und den Willen der Menschen sich aktiv für ihr Recht auf gute Arbeit einzusetzen. Nach dem blutigen Niederschlag von demonstrierenden Arbeitern in Chicago am 1. Mai 1886 forderte die Weltgemeinschaft, allen voran der Franzose Raymond Felix Lavigne, erstmals einen Tag der internationalen Kundgebung für Arbeiter.

Der Aufruf für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am ersten Tag im Mai zu demonstrieren, hat bis heute nichts an seiner Aktualität verloren. Die SPD Rheinland- Pfalz sieht sich der Tradition des Tags der Arbeit tief verbunden und pflegt zu den Gewerkschaften, Personal- und Betriebsräten in Rheinland- Pfalz ein enges Verhältnis. Auch in diesem Jahr rufen wir alle auf, sich an den 1. Mai- Kundgebungen der Gewerkschaften des DGB zu beteiligen und das Recht auf gute Arbeit, gerechte Löhne und soziale Sicherheit in Europa einzufordern.

Die SPD Rheinland- Pfalz steht für soziale Gerechtigkeit, für gute Arbeit, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen, gerechte Löhne, eine zukunftssichere Ausbildung und Weiterbildung zur Sicherung des Fachkräftemangels sowie die tatsächliche Gleichstellung zwischen Männern und Frauen.

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 30.04.2012

Zur von den Wirtschaftsweisen geforderten Rente mit 69 erklärt der Juso-Bundesvorsitzende, Sascha Vogt:

Veröffentlicht von Jusos NW am 19.05.2011

Der 1. Mai ist seit 1890 ein besonderes Symbol der 2. Sozialistischen Internationalen – gemeinsam und parallel demonstrierte und streikte die ArbeiterInnenbewegung in vielen Ländern für den 8-Stunden-Tag und mehr ArbeitnehmerInnenrechte.
ArbeitnehmerInnenrechte heute –
Arbeit ist nicht genug, wir wollen „Gute Arbeit“!
Es gibt nach wie vor nicht genug Arbeitsplätze in Deutschland – am Ziel der Vollbeschäftigung halten wir fest. Mit der Integration von jungen Menschen und Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt und mit den Bedingungen, unter denen Initiativen in dem Bereich zu arbeiten haben, wollen wir uns in den nächsten Wochen und Monaten über den 1. Mai hinaus beschäftigen.

Veröffentlicht von Jusos NW am 30.04.2011

Arbeit; Heraus zum 1. Mai! :

Zu den am Sonntag stattfindenden Demonstrationen der Gewerkschaften zum 1. Mai erklärt der Juso Bundesvorsitzende, Sascha Vogt:

Veröffentlicht von Jusos NW am 28.04.2011

Zur rentenpolitischen Diskussion in der SPD erklären die Bundesvorsitzende der AG 60 plus, Erika Drecoll, und der Juso-Bundesvorsitzende, Sascha Vogt:

Veröffentlicht von Jusos NW am 11.04.2011

- Zum Seitenanfang.