[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Jusos NW-DUEW.

Frauen werden beim Lohn systematisch benachteiligt :

Geschlechtergerechtigkeit

Anlässlich des Equal Pay Day erklärt der Juso-Bundesvorsitzende, Sascha Vogt:

„Frauen werden seit Jahren und Jahrzehnten beim Lohn diskriminiert. Sie erhalten etwa 23% weniger als Männer. Das ist ein Skandal und eine politische Bankrotterklärung. Doch Frau Schröder ignoriert nicht nur die Diskriminierung von Frauen, sondern blockierte notwendige Maßnahmen.

Eine Quote in Aufsichtsräten und Vorständen ist überfällig. Doch das allein reicht nicht aus. Es muss endlich ein gesamtgesellschaftliches Umdenken hinsichtlich der Geschlechterrollen stattfinden. Frauen übernehmen immer noch viel zu häufig die Rolle der Hinzuverdienerinnen. Sie stellen die Mehrheit der Menschen, die in den Mini-, Teilzeit- und prekären Jobs arbeiten. Fehlende Kinderbetreuungsmöglichkeiten führen dazu, dass vor allem Frauen ihren geplanten beruflichen Weg aufgeben müssen.

Um wirkliche Gleichstellung zu erreichen, brauchen wir endlich eine gleiche Aufteilung von Familien- und Berufsarbeit zwischen beiden Geschlechtern, die Abschaffung des diskriminierenden Ehegattensplittings und die Akzeptanz gesellschaftlicher Gleichstellung in allen Bereichen.“

 

Homepage Jusos NW

- Zum Seitenanfang.